WLAN-Speicher für das iPad

Mein iPad hat einen großen Nachteil: Mit 8 GB ist sein lokaler Speicher arg begrenzt. Für Musik und Fotos reicht es, aber ein paar Filme „für unterwegs“ können schon zu viel sein. Im Alltag macht sich das meist nicht negativ bemerkbar, da ich häufig auf Medien, Dokumente usw. zugreife, die im Internet / in der Cloud liegen. Allerdings bin ich nicht immer online bzw. häufig in einer Situation, wo ich lediglich über ein begrenztes Übertragungsvolumen verfüge.

Da Apple das Dateisystem des iPad ziemlich zugenagelt hat, kann man auch nicht einfach einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen (selbst der Anschluss dafür fehlt ja bekanntlich). Letztlich gibt es – wenn man „offline“ ist – nur einen Ausweg, der problemlos funktioniert: Zugang zu externen Daten per WLAN.

Schon seit einiger Zeit gibt es relativ preiswerte technische Lösungen dafür. Es handelt sich entweder um externe WLAN-Festplatten oder um WLAN-Adapter, an die Speichermedien (SD-Karten, USB-Sticks, externe Festplatten) angeschlossen werden können. Ich habe mich für diesen preiswerten Wireless Kartenleser entschieden.

Dabei handelt es sich im Prinzip um eine Wifi-Bridge, die sich mit dem Mobilgerät (Smartphone, Tablet usw.) per WLAN verbindet und dann dem Mobilgerät den Zugriff auf die an die Wifi-Bridge angeschlossenen Speichermedien ermöglicht. Das MobileLite hat einen eingebauten SD-Kartenleser und einen USB-Anschluss für Sticks oder externe Festplatten.

Am einfachsten greift man auf die Daten der angeschlossenen Speichermedien mit Hilfe von Apps zu, die es für iOS und Android gibt. Das klappt allerdings erst, nachdem man das Mobilgerät über die allgemeinen Einstellungen mit dem extra (eigenen) WLAN des Mobile Lite verbunden hat. In den Apps kann man auch (wieder) die Verbindung zum eigentlichen WLAN (Internetzugriff) herstellen. Unbedingt nötig sind die Apps nicht; es ist auch möglich, ohne sie direkt auf die am MobileLite angeschlossenen Speichermedien zuzugreifen.

mobile_lite

Insgesamt ist das MobileLite eine gute und preiswerte Lösung für den Zugriff auf Daten und Medien, die auf dem iPad oder Smartphone keinen Platz mehr haben. Das gilt besonders für Situationen, wo – aus welchen Gründen auch immer – keine Verbindung mit dem Internet möglich ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 18 =