Plug Computer

Plug Computer sind eine relativ neue Gerätekategorie. Zu kaufen gibt es Plug Computer (wörtlich: Steck-Computer) seit etwa 2009. Dabei handelt es sich um extrem kleine Computer, die universell eingesetzt werden können. Besonders geeignet sind sie als ständig laufende Server im privaten Bereich, da sie nur sehr wenig Strom verbrauchen und keinen Platz weg nehmen. Ihren Namen haben Plug Computer bekommen, weil sie etwa so groß sind wie ein Steckernetzteil und oft direkt in eine Steckdose eingesteckt werden können.

Quelle: http://www.flickr.com/photos/mbiddulph/
 
 

Auf Plug Computern läuft meist eine Linux-Variante als Betriebssystem. Sie verfügen über einen Netzwerkanschluss (LAN), eine USB-Buchse und einen (Micro) SD-Card Slot. Meist startet das Betriebssystem von der (Micro) SD-Card. Wer nicht all zu viel Platz für seine Daten braucht, kann einen Plug Computer ohne Festplatte betreiben. Wer mehr Platz braucht, schließt eine externe USB-Platte an.


Plug Computer eignen sich hervorragend als NAS-Server und als Server für die persönliche Cloud.

Beispiele für Plug Computer:
DreamPlug
TonidoPlug
CloudPlug
Pogoplug

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + zwölf =